Great Brak River lies halfway between George and Mossel Bay and was once no more than an outspan for traders and travellers until in 1859 the English settlers Charles and Pamela Searle arrived with their four children.

From a modest and humble beginning the enterprising family put the village on the South African map. In the early 1900 they had the largest shoe factory in the country and were also involved in politics, trading, the temperance movement, philanthropy and sport. They were the uncrowned kings of Great Brak River.

This is a story made for the movies.

  • Meet at the museum in Great Brak at a time to be agreed upon.
  • Walk- about through the village for ca 1 to 1.5 hours.
  • The story will be told in conjunction with the old Searle buildings which are in close proximity to each other.

  • R100 per person

Great Brak River liegt auf halber Strecke zwischen Mossel Bay und George und war früher lediglich ein Ort zum Pferde- oder Ochsenwechseln bis sich im Jahre 1859 Charles und Pamela Searle aus England hier niederließen.

Von sehr bescheidenen Anfängen hat diese außergewöhnliche Unternehmer-Familie den Ort aufgebaut und den einst unscheinbaren Ort  innerhalb kurzer Zeit unwiederbringlich auf die südafrikaniche Landkarte katapultiert. Einst die größte Schuhfabrik des Landes wurde das diversifizierte Unternehmen bereits 1948 an der Johannesburger Börse notiert.

Der Ort strahlt auch heute noch die Energie und ungewöhnlichen Initiativen der Searle-Familie aus.

Das ist eine Geschichte reif für Hollywood

  • Treffen am Great Brak Museum zu einer vereinbarten Zeit.
  • Ortsrundgang von ca 1 Stunde.
  • Die Geschichte des Ortes wird am Beispiel der verschiedenen Gebäude aus der Searle Ära erläutert.
  • Mindestens 2 und höchstens 10 Personen.
  • Ab R100 pro Person