Here you have an opportunity to meet people living on the other side of the South African society. Based on the Group Areas Act, the Cape Colourds were confined to dedicated townships during the Apartheid era.

This settlement was originally called Gonnakraal and was renamed later of the birthplace of the German missionary Johann Kretzen who was sent here in the late 1900s by the Berlin Missionary Society to preach to the 'heathens'. Later on he initiated the erection of a small church in the village.

In the 1960s the ground was sold by the church to the government only to be given back to the community in the 1990s who run the land along a cooperative model.

Despite the difficult past, there are several positive initiatives in the village. Friemersheim is about 8km outside of Great Brak River.

  • Pick-up at your hotel at 10:00
  • Drive to Gonnakraal
  • Visit of the old Missionary church
  • Walk through the village
  • Visit of a kindergarden
  • Visit of a mosaic artist
  • Light lunch in a very informal setting
  • Possibility to buy honey and lavender
  • Drinks afterwards at a local game reserve
  • Back at hotel at ca. 15:30
  • R 450 per person

Hier haben Sie eine Gelegenheit, Menschen von der anderen Seite der südafrikanischen Gesellschaft abseits der bekannten Routen kennen zu lernen. Dieser kleine Ort hat eine bemerkenswerte Geschichte.

Der deutsche Missionar Johann Kretzen wurde von der Berliner Missionsgesellschaft hierher geschickt, um zu 'Heiden' zu predigen. Auf seine Initiative hin wurde eine kleine Kirche gebaut, dessen Architektur vom evangelischen Glauben inspiriert ist.

Während der Apartheid-Zeit wurde das Gebiet an die Regierung verkauft und zum Siedlungsgebiet für Farbige erklärt. In den 90iger Jahren wurde das Gebiet an die Gemeinde zurückgegeben, die es als Kooperative verwaltet.

Trotz der schwierigen geschichtlichen Erbschaft gibt es einige positive Initiativen im Ort. Und... der Ort ist reizvoll gelegen

  • Abholung vom Hotel um 10:00
  • Fahrt nach Gonnakraal
  • Besuch der alten Missionskirche
  • Rundgang durch den Ort
  • Besuch eines Kindergartens
  • Besuch eines Mosaik Künstlers (wenn möglich)
  • Imbiss im informellen Rahmen
  • Möglichkeit Honig und Lavender zu kaufen
  • Drinks hinterher im Wildreservat Botlierskop (wenn gewünscht)
  • Rückfahrt zum Hotel ca. 15:3
  •  Ab R 450 pro person